BMWi-Förderprojekt zur Optimierung von Druckvorlagen

Im Rahmen des Förderprogramms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) entwickelt gradient ein Softwaresystem für die automatische Aufbereitung der Dokumentenstruktur von pharmazeutischen Gebrauchsinformationen (Leaflets) und Broschüren (Booklets) sowie ein System für die automatische Layouterstellung der Druckvorlagen.

Ziel des zu entwickelnden Systems ist die Zeit für die Erstellung einer Druckvorlage auf weniger als 30 % als bisher zu verkürzen und durch deutlich weniger manuelle Eingriffe die pharmazeutische Sicherheit bei der Erstellung signifikant zu erhöhen. Die Erstellung von Druckvorlagen in der Pharmaindustrie ist ein großer Risikobereich. Fehler während der Erstellung der Druckvorlagen führen zum Rückruf des Pharmaproduktes. 70 % der Rückrufe entfallen auf Fehler in den Druckvorlagen. Dieser Anteil wird durch das neue Produkt auf ein Minimum reduziert und ergibt damit eine hohe Kosteneinsparung, einen deutlich verringerten Zeitaufwand und einen Wettbewerbsvorteil für den Kunden.